. . . Login | Kontakt | Impressum | Ergebnisdienst
Sie sind hier: News » Aktuelles Button: Schriftgröße klein.  Button: Schriftgröße mittel.  Button: Schriftgröße groß.

Seiten: 1 2

04.05.2016

B-Junioren-Finale im Verbandspokal

Morgen in Lörrach

Unsere B-Junioren stehen am morgigen Feiertag in Lörrach im Finale des Verbandspokals des Südbadischen Fussballverbandes. Anstoß ist um 15.30 im Grütt-Stadion in Lörrach.Gegner ist das Oberliga-Team vom Offenburger FV. Wir wünschen dem Spiel einen sportlich fairen Verlauf und unseren Jungs um Trainer Massimo Capezzera viel Glück und Erfolg.

Peter Frank

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

03.05.2016

Souveräner Sieg

Saggiomo-Elf gewinnt in Schönau mit 3:1

Die Saggiomo-Elf erwischte einen aufmerksamen und aggressiven Start in die Partie. Aus einer gut gestaffelten Defensive wurde immer wieder das schnelle Umschaltspiel gesucht. In der neunten Spielminute war es der starke Sebastian Schmidt, der nach Zuspiel von Marco Anlicker den Ball prächtig mit dem Außenrist ins Schönauer Netz beförderte. Nach der verdienten Führung kamen jedoch die Gastgeber besser ins Spiel. Der FCE schien innerlich einen Gang zurück zu schalten, was sich auch darin zeigte, dass es jetzt kaum noch Anspielstationen nach vorne gab. Nachdem ein Schönauer Stürmer bereits eine Großchance verpasste und FCE-Keeper Sven Lissek eine weitere vereitelte, spielten sich die Gastgeber mit zwei Doppelpässen über ihre rechte Angriffsseite durch, obwohl der FCE deutlich Überzahl hatte. Die folgende maßgerechte Flanke fand in der Mitte Dominik Pfeifer, der dort sträflich allein gelassen wurde und so das 1:1 erzielte (23.). Dieser Ausgleichstreffer verunsicherte die FCE-Elf weiter, die jetzt bedenklich wackelte. Aufrichten konnte sie sich in dieser Phase am erneut überragenden Abwehrchef Marco Ketterer sowie am bärenstarken Johannes Gutjahr, der im Mittelfeld immer wieder die Bälle forderte und dann mit guter Technik, sicherem Pass-Spiel oder auch erprobter Sich-foulen-lassen-Bauchlandung wieder etwas Ruhe ins Spiel brachte. Hinzu kam das blitzsaubere Tor von Steffen Kemmet, das zum richtigen Zeitpunkt fiel (32.). Nach Schnippelpass von Sebastian Schmidt war der schnelle FCE-Torjäger nicht mehr zu halten, umkurvte aus spitzem Winkel noch den Schönauer Torhüter und schob den Ball zur erneuten FCE-Führung ins Netz. Kurz darauf war Steffen Kemmet nach prima Pass von Enrico Romano erneut durch und zog vom halbrechts ab. Eine Parade des Schönauer Torhüters verhinderte zunächst das 1:3. Die zweite Halbzeit wurde dann von der Saggiomo-Elf äußerst souverän gestaltet. Phasenweise lag der Ballbesitz bei gefühlten 80 Prozent und die Gastgeber, die ja eigentlich einen Rückstand aufzuholen hatten, kamen nur ganz selten überhaupt in die Nähe des FCE-Kastens. Jetzt zeigten sich alle FCE-Spieler, kombinierten prima und hatten auch klare Vorteile in den Zweikämpfen. Es wurden auch immer wieder Torchancen heraus gespielt und Enrico Romano krönte seine an diesem Tag hervorragende Leistung mit dem Treffer zum 3:1 für den FCE. Insgesamt also ein klar verdienter Sieg, der durch eine hochkonzentrierte Mannschaftsleistung zustande kam.
Michael Zäh

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

03.05.2016

Bezirkspokalhalbfinale der C-Junioren Bahlinger SC - FC Emmendingen 4:1

C-Junioren erreichen leider nicht das Finale

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

01.05.2016

A-Junioren unterliegen dem FC Villingen mit 0:2

ohne sieben Stammspieler wehrt sich das Team trotzdem tapfer und das 0:2 fiel erst in der Nachspielzeit

Die Vorzeichen vor diesem südbadischen Derby in der A-Junioren-Oberliga gegen den FC 08 Villingen waren im FCE-Lager alles andere als gut. Nicht weniger als 7 Stammspieler aus dem Kader standen FCE-Trainer Jogi Schilz aus den unterschiedlichsten Gründen in dieser Partie nicht zur Verfügung. Mit Niklas Holderer sowie auch Erik Schmidt mußten zwei weitere Akteure spielen, die eigentlich aufgrund ihrer Verletzungen noch eine dringende Pause benötigt hätten. Alle eingesetzten Spieler machten ihre Sache gut und verkauften sich so teuer als möglich. 

Tore:

41. Min. 0:1 Justin Hynes

90. Min. 0:2 Martin Siber

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

29.04.2016

Schwacher Heimauftritt

FCE verliert 0:1 gegen Elzach, völlig unnötig, aber auch verdient

Bild N.Schleier
Bild N.Schleier

In einem Spiel, das nicht vieler Worte wert ist, verlor der FCE zwar unnötig, aber völlig verdient. Gegen kampfstarke Gäste aus Elzach, die meistens einen Schritt schneller waren und auch spielerisch einige gelungene Konteraktionen vorwiesen, wirkte die Saggiomo-Truppe in der ersten Halbzeit merkwürdig uninspiriert. Im Spiel nach vorne lief sehr wenig zusammen. Hier fehlte meist die Dynamik und auch entsprechende Ideen im Spielaufbau. Es waren eher Einzelaktionen, die überhaupt Gefahr brachten. In der 17. Minute setzte sich Steffen Kemmet gut durch, scheiterte jedoch an Elzachs starkem Schlussmann Steffen Ringhof. Und kurz vor der Pause brachte Johannes Restle eine aus vollem Lauf scharf getretene Flanke in den Strafraum der Gäste. Wieder stand Steffen Kemmet richtig und nahm den Ball technisch anspruchsvoll per Direktabnahme aus der Luft. Der Schuss landete auf der Querlatte des Elzacher Gehäuses. Auch die Gäste tauchten zwei, drei Mal gefährlich im Strafraum des FCE auf. Doch der erneut stark spielende Sven Lissek im Tor des FCE sowie der wieder fehlerfrei und überragend agierende Marco Ketterer waren auf der Hut. In der zweiten Halbzeit wurde die Partie noch zerfahrener, mit vielen Nicklichkeiten in den Zweikämpfen. Spielerisch lief nun allerdings überhaupt nichts mehr zusammen. Oft reihte sich im FCE-Spiel Fehlpass an Fehlpass. In der 70. Minute wurde Elzachs Laurentius Becherer beim Herauslaufen aus dem Sechzehner von hinten getroffen, weil ein FCE-Spieler den Ball wegschlagen wollte, der Elzacher Angreifer aber handlungsschneller war und seinen Körper zwischen Ball und Gegner stellte. Den unstrittig fälligen Strafstoß verwandelte Kevin Maier zum 0:1. In der Schlussphase versuchte das Saggiomo-Team zumindest kämpferisch noch einmal alles. Nach einem weiten Diagonalball von Andreas Beck bekam Sebastian Schmidt dann die Riesenchance, weil Elzachs Keeper Ringhof zu zögerlich war und Schmidt so den Ball an ihm vorbei spitzeln konnte. Danach hatte er die Kugel auf seinem starken linken Fuß und das Tor war leer. Er traf gleichwohl nur das Außennetz. Es sei aber erwähnt, dass Sebastian Schmidt an diesem Tag mit vielen erfolgreichen Dribblings zu den stärkeren FCE-Spielern gehörte. Insgesamt handelte es um einen der schwächsten Heimauftritte des Saggiomo-Teams. Es fehlte die letzte Überzeugung, die spielerische Linie und die Cleverness. Dies mochte auch den personellen Rochaden geschuldet sein, die einfach zu viele waren.
Michael Zäh

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

29.04.2016

FCE 3 - FC Denzlingen 4 (E-Junioren) 8:2

weitere Bilder bitte Foto anklicken / Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken / Bilder N.Schleier

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

Seiten: 1 2

Aktuelle Termine

Dienstag 03.05.16 19:30 Uhr

Landesliganachholspiel FC Schönau - FCE I


Donnerstag 05.05.16 15:30 Uhr

Südb. Pokalfinale FCE B-Junioren - Offenburger FC B-Junioren



Flohmarkt Termine

Samstag, 14.05.16

Samstag, 11.06.16

Samstag, 13.08.16

Samstag, 03.09.16

Samstag, 01.10.16

Kontakt: rsammel@web.de

Tel. 07641-42590 Fax 985964

mobil 0151-44234187


Downloads


Zur FCE-Stadionzeitung

fussball.de

Verbände / Medien


Sponsoren